Burgenblogger out.

von
Abschied von Burg Sooneck.

Und das war’s auch schon mit Burgenblogger 2016. Irgendwie fühlt es sich so an, also wäre ich gerade erst eingezogen. Und doch ist es Zeit für mich, das Projekt zu beenden. Auch wenn Manches unerledigt bleibt.

„Weißt du, was mir gerade einfällt?“, sage ich zu Burgverwalter Klaus Collerius beim Abschied. „Sechs Monate war ich auf der Burg. Während all der Zeit habe ich es nie geschafft, hoch auf den Bergfried der Sooneck zu gehen.“ Die Spitze der Burg, ich habe sie nie besucht. Nun, an diesem völlig vernebelten 1. November 2016, lohnt es sich auch nicht mehr.

So bleibt die Sooneck auch ein Symbol für all die Dinge, die ich hier am Mittelrhein nicht geschafft habe, für die Orte, die ich nie besucht habe, für die Menschen, die ich nie getroffen habe. Ich bin fertig hier. Das Projekt ist es noch nicht. Es gibt noch genug zu sehen, zu erleben und zu schreiben für Burgenblogger*in Nr. 3. In diesem Sinne, mach’s gut Mittelrhein! Und danke für ein tolles halbes Jahr!

8 Kommentare

  • Mac says:

    Gut wars! Wesentlich besser als 2015 wars! Bin gespannt was da 2017 kommt. Danke Moritz!

  • Jürgen Grothof says:

    Ja – ein Dank für das Aufzeigen vieler Problematiken im Tal, aber auch für das Aufzeigen von Lösungswegen.
    Bleibt zu hoffen, dass sich Menschen finden werden die den einen oder anderen Ansatz weiter verfolgen. Und damit meine ich nicht nur Burgenblogger#3.

  • Danke für das tolle halbe Jahr. Dies hat Eindruck hinterlassen und ist Last und Ansporn für den 2017er Blogger.

  • Eva says:

    Ich schließe mich an: Danke, dass Sie das Projekt mit Leben gefüllt haben.

  • Lieber Moritz, dem kann ich mich nur anschließen.
    Du warst eine Bereicherung und kannst Diplomatie, etwas sehr wertvolles!
    Alles Gute für Deinen weiteren Lebensweg.
    Wenn Ihr mit Kindern mal wieder für ein paar Nächte an den Rhein wollt – wir sind gerne Eure Gastgeber!
    Ganz liebe Grüße Jutta aus dem Engelsgärtchen in Damscheid (www.bluenose.de)

  • Nicole Meisinger says:

    Lieber Burgenblogger. Sie haben ihre Sache sehr toll gemacht! Danke für die interessanten Geschichten und Dokumentationen rund um den Mittelrhein. Die Idee der Weinflaschenspende zur Versteigerung war super und ist nur schwer zu toppen!

  • Rainer Zeimentz says:

    Lieber Moritz Meyer. DANKE für ein gelungenes Projekt. Es geht weiter!

  • Lieber Burgenblogger, vielen Dank für die Artikel und sonstigen Beiträge. Habe den Blog mit Interesse verfolgt und fand hier auch einige brauchbare Ausflugstipps. Ich wünsche eine gute Heimreise.