Die letzten ihrer Art – ein Leben auf dem Fluss

Ein holländisches Familienunternehmen auf einem Frachter „Das ist Romantik mit Stress“, grinst Robert Wijngaarden, „auf dem Wasser zu sein ist für mich wunderbar, aber die Tage sind lang. Oft sind es 16-Stunden-Schichten. Laden, ausladen, den Fahrplan einhalten, am Mittwoch anlegen in Worms, am Freitag in Düsseldorf.“ Robert Wijngaarden gehört die Salire. Gerade legt das Frachtschiff … Die letzten ihrer Art – ein Leben auf dem Fluss weiterlesen