Ein Bopparder Junge mit anatolischen Wurzeln

Mein erster Ausflug bringt mich nach Boppard. Vielleicht, weil der Ort ein wenig vertraut scheint, ich am Rhein entlangfahren kann und ich mich so an das Burgenbloggerin-Dasein rantasten will. Und dann gibt es noch die zwei Mythen, von denen ich erfahren hatte: Einen Laden, der das ganze Jahr über Weihnachten feiert und eine Schokolaterie. Mir … Ein Bopparder Junge mit anatolischen Wurzeln weiterlesen