Wie man hier lacht…

von

Menschensammlerin, nennst du dich? „Das klingt ja gruselig!“, sagen manche. Ich meine das aber ernst. Mich interessiert, wie die Leute im Mittelrheintal leben, wie sie lieben, wie sie arbeiten. Ich will wissen, warum in dem Dorf Niederheimbach, zu dem die Burg Sooneck gehört, nur noch 820 Einwohner leben. Und wo die ganzen jungen Leute geblieben sind. Ich will wissen, was ein „Nachbarschaftsmeister“ macht, so etwas soll es dort nämlich geben. Und ich will wissen, ob die Leute im Tal wirklich so stoffelig sind, wie manche mir zuraunen. Bei einem meiner ersten Besuche in der Region nahm mich beim Trampen eine nette Frau von einem benachbarten Weingut in ihrem Auto mit. Und fuhr mich zur Burg. Sie hat sich einfach geöffnet, erst die Tür, dann die Frau. So etwas ist hier garantiert kein Einzelfall. Ich bin gespannt darauf, wen ich hier treffe.

Collerius_deLuca_BB_klein
„Ohje, die Bloggerin!“, rief Burgverwalter Klaus Collerius besorgt, als ich auf dem Teppich ausrutschte. Wir mussten alle sehr lachen. Rechts im Bild Jennifer de Luca, die Videoreporterin der Rhein-Zeitung . Foto: Jens Weber

Eine ganz wunderbare menschliche Begegnung hatte ich übrigens schon im Vorfeld. Mit dem Burgverwalter Herr Collerius (Ja, er heißt wirklich so!). Gemeinsam mit seiner Frau kümmert er sich nicht nur um die Burgschänke auf der Burg Sooneck und die Röschen im Garten, sondern auch um die Burgenbloggerin. Als ich mit der Videoreporterin der Rhein-Zeitung Jennifer de Luca vor Ort war, kam es zu folgender Begebenheit: Ich kasperte auf einem der alten Teppiche herum und rutschte auf dem Parkett aus. Herr Collerius legte einen Hechtsprung hin, um mich zu retten und rief entsetzt: „Die Bloggerin!“ Wir brachen allesamt in Lachen aus, was man auch oben ganz gut erkennen kann. Ich bin hier beim netten Herrn Collerius also in bester Obhut. Und ich bin gespannt, welche Menschen mir noch alles zulaufen werden.

PS: Übrigens handelt das Lied, das ihr im

&feature=youtu.be" target="_blank">Trailer ab Minute 0:23 hören könnt genau davon. Die Band „Gloria“ singt in „Endlich kombinieren“ die schönen Zeilen:

Ich werd‘ die Sprache lern‘
Und auch wann man hier was sagt
Ich werd’s begreifen mich interessieren
Ich werd‘ mich mit Euch kombinieren

Ich werd‘ die Regeln auch verstehen
Und auch wann man hier was fragt
Worauf man hier getestet wird
Ab wann man sich beklagt

Wie man hier lacht, wie man hier liebt
Wie man die Dinge hier so sieht
Ich werd’s begreifen mich interessieren
Ich werd‘ mich mit Euch
Mit euch kombinieren…

Kommentare sind geschlossen.